La Dragonera – seit 25 Jahren in Sicherheit

Die Insel La Dragonera ist unser heutiges Ausflugsziel. In früheren Zeiten Schmugglerparadies ist sie heute zusammen mit den winzigen Inselchen Pantaleu und Mitjana Naturschutzgebiet und speziell bei Natur- und Wanderfreunden beliebt. Vergessen Sie also nicht bequemes Schuhwerk, Badesachen, Sonnenschutz und “Brotzeit” – bedenken Sie: auf La Dragonera gibt es weder Restaurants noch Hotels etc.

drago1

In den 70er Jahren hat es ja fast so ausgesehen, als ob auch aus dieser Insel ein Touristenzentrum wird. Ein bedeutendes Industrieunternehmen, welches die Insel 1974 kaufte, plante dort den Bau von Luxusvillen, einem grossen Hotel mit Casino und eines Hafens, wo die Schönen und Reichen anlegen können. Daraus ist aufgrund vehementer Proteste seitens der Mallorquiner und auch durch den Einsatz verschiedener Umweltschutzorganisationen Gott sei Dank nichts geworden! Nach 10 Jahren intensiver Verhandlungen und Auseinandersetzungen wurde 1984 durch Gerichtsbeschluss verfügt, dass jegliche Bauarbeiten auf La Dragonera verboten sind. Einige Jahre später, nämlich genau am 14.07.1988, ging die Insel La Dragonera in den Besitz der mallorquinischen Verwaltung über, indem man sie für einige Mio. Peseten dem besagten Industrieunternehmen abkaufte. Die Insel feierte also gestern, am 14.07.2013 ihr 25-jähriges Jubiläum was die “Befreiung aus den Klauen der Immobilien-Haie und Baulöwen” betrifft.

Im Jahr 1995 ist die Insel offiziell zum Naturschutzgebiet (parque natural) erklärt worden.

drago4

Von Ihrer Finca hier im Norden der Insel fahren Sie auf der Autobahn Richtung Palma, nehmen dann die Abzweigung Richtung Andratx und kommen so zu dem kleinen Küstenort Sant Elm, nur knapp 1 km von La Dragonera entfernt.

Ab Sant Elm nehmen Sie z.B. die kleine Fähre, die Sie täglich ab ca. 10.00 Uhr im 30-Minuten-Rhythmus auf die Insel bringt – letzte Rückfahrt von La Dragonera nach Sant Elm ca. 16.00 Uhr. Hin-/Rückfahrt ca. 12€

Es gibt auch die Möglichkeit eines der Ausflugsboote zu besteigen, die ebenfalls von Sant Elm oder auch von Puerto de Andratx abgehen. Bei diesen geführten Ausflügen sind Essen und Getränke inclusive.

drago2

Auf La Dragonera angekommen sehen Sie in der Bucht Es Lladó ein kleines Museum, von hier aus führen verschiedene markierte Routen über die Insel. Alle Informationen erhalten Sie direkt beim Museum an der Touristeninformation.